Projekt 2018: „Kannst Du nicht war gestern“

Bereits im fünften Jahr unterstützt die MoBeyer-Stiftung das Kölner Kinderfilmfest „Cinepänz“ an einem seiner Austragungsorte im Jugendzentrum Köln-Chorweiler mit Zirkuspädagogischen Workshops. Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen mit dem Gesehenen nicht allein zu lassen und den Inhalt der Filme thematisch in Begleitaktionen aufzuarbeiten.

Wie in den vergangenen Jahren fand das Festival großen Anklang und zog über 1000 Kinder und Jugendliche aus der Umgebung in die Filmvorführungen.

Gerade im Kölner Norden hat das Festival einen besonders hohen Stellenwert, weil es keine vergleichbaren kulturellen Angebote im Jahresablauf gibt und die gezeigten Filme sich stark im Inhalt von den sonstigen Sehgewohnheiten der meisten Kinder und Jugendlichen vor Ort unterscheiden.

Durch die finanzielle Unterstützung der Stiftung war es möglich, in Zusammenarbeit mit dem Zirkus „Zapp Zarap“ tägliche Spiel- und Kreativaktionen sowie kulinarische Snacks passend zum Film und zum Thema „Kannst Du nicht war gestern“ anzubieten und das Selbstbewußtsein der Kinder und Jugendlichen und Vertrauen in das eigene Können zu fördern.

  • Kunstaktion: „Wir sind alle Helden“
  • Backaktion: „Superhelden- Kekse“
  • Zirkuskünste: „Kugellaufen“, „Jonglage“ und „Feuer & Fakir“